Tauschring Dornstetten und Umgebung

Vorstellung
Stammtisch
Team

Termine: Tauschring-Stammtisch jeden vierten Dienstag im Monat, ab 19 Uhr im Gasthaus Rose

 

„Gibst du mir, gebe ich dir.“ So lautet das Arbeitsprinzip des Tauschrings Dornstetten und Umgebung. Auf privater, nachbarschaftlicher Basis werden im Tauschring Fähigkeiten, Talente, Erfahrungen oder Güter getauscht. Mitmachen kann jeder, der Lust hat. Jeder Mensch hat Gaben, Wissen, Erfahrungen, Besitz. Keine Leistung ist zu banal oder unbedeutend - was dem einen selbstverständlich von der Hand geht, kann für den anderen eine große Hilfe sein.

 

Das Tauschangebot:
Beim Tauschangebot gibt es keine Grenzen: Einkaufen, Kochen, Kinderbetreuung, Gartenarbeit, Computertipps, aber auch Produkte und Güter wie Gartenfrüchte, Bücher, Hausrat etc. werden angeboten. Wichtig ist lediglich, dass das Angebot nicht-kommerzieller Art ist, der Tauschring Dornstetten bietet keine Konkurrenz zu gewerblichen Anbietern. Der Tauschring Dornstetten wurde 2019 gegründet und befindet sich derzeit im Aufbau. Das Angebot wird stetig erweitert, auch Ergänzungen werden bereits überlegt. Beispielsweise ein Social-Media-Kurs für ältere Generationen, die mit ihren Kindern oder Enkeln auch digital kommunizieren möchten.

 

So funktioniert der Tausch:

Die Tauschleistungen werden in der Tauschring-Währung "Talente" verrechnet. Jedes Mitglied des Tauschrings erhält ein Talentekonto, auf dem Talente gutgeschrieben und an anderer Stelle im Tauschring wieder ausgegeben werden können. Eine Leistung kann so in Anspruch genommen werden, ohne zeitgleich und personengebunden eine Gegenleistung erbringen zu müssen. Die Gegenleistung kann stattdessen an einer Stelle erfolgen, die wiederrum den eigenen Talenten entspricht.

Eine Stunde Arbeitszeit entspricht etwa 20 Talenten. Der Tauschwert kann aber auch frei und flexibel vereinbart werden. Er wird jeweils von den Tauschpartnern vor dem Tausch ausgehandelt. Kosten, die zusätzlich in Euro anfallen (z. B. Lebensmittel, Sprit) sind auch in Euro zu bezahlen.

 

Mitmachen:

Der Tauschring Dornstetten und Umgebung ist in Vereinsstrukturen organisiert. Er ist ein Bürgerprojekt im Rahmen der Entwicklungsoffensive der Stadt Dornstetten. Der Tauschring arbeitet nicht gewinnorientiert, ist politisch und wirtschaftlich unabhängig und überkonfessionell. Mitglied werden können Personen ab 14 Jahren (Minderjährige benötigen die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.) Der Jahresbeitrag beträgt derzeit 5 Euro jährlich. Informationen werden über die Mitgliederzeitung, einen internen PC - Userbereich und monatliche Stammtische ausgetauscht.

 

Der Tauschring-Stammtisch

Jeden vierten Dienstag im Monat findet der Tauschring-Stammtisch statt. Treffpunkt ist das Gasthaus Rose in der Hauptstraße 38 in Dornstetten, Beginn um 19 Uhr. Beim Stammtisch werden Informationen ausgetauscht und das aktuelle Tauschangebot vorgestellt. Auch interessierte Nicht-Mitglieder sind eingeladen, den Tauschring bei einem Stammtisch-Besuch kennenzulernen.

 

Informationen, Unterlagen und Anmeldeformulare:

Infotelefon Tauschring: 07443/173276
Kathrin Boehnke: 07443/20441

Zita Grießhaber: 01522/9331052

E-Mail:

[Mehr erfahren]

[Zur Marktzeitung]

Tauschring während Corona
Tauschring während Corona
Tauschring während Corona